Buddenberg-Areal


Drei präzise gesetzte, bauliche Ergänzungen vervollständigen die räumliche Fassung des Stadt­raums gegenüber den umgebenden Straßen sowie gege­nü­ber dem Festplatz. Das flächen­sparende städteba­uliche Konzept hält das Innere des Quartiers weitgehend von Bebauung frei und schafft attraktive Aufenthalts­qualitäten im öffentlichen Raum.

Die Erweiterung der sonderpädagogischen Stroh­gäu­schule nutzt den vorhandenen Flur und benö­tigt daher kaum zusätzliche Erschließungsflächen. Brüc­ken verbinden die neuen Klassenzimmer über eine bepflanzte, lichtdurchflutete Glashalle hinweg mit dem bestehenden Flur. Die Eingangssituation führt direkt in die Aufenthaltszone, die alt und neu verbindet und die einem Freibereich zugeordnet ist.

Die neue Mensa fügt sich als Spange zwischen zwei bisher nicht verbundene Gebäudeteile der Flattich­schule ein und vervollständigt so die bestehende Gebäudetypologie. Der dabei entstehende Innenhof dient als geschützter Frei­bereich der Mensa.

Stadt Korntal - Münchingen, B-W

Ideen - und Realisierungswettbewerb 2008
Städtebauliche Neuordnung mit Jugendtreff,
Stadthalle und Schulerweiterungen
4.500 m² BGF neu | 2,7 Ha

Mitarbeit:
Jonas Bloch